Yolos Geschichte


Yolo kam wegen massiv selbstverletzendem Verhalten zu uns. Gerät er unter Druck oder Stress, fängt er an, seine eigene Rute zu jagen und sich darin zu verbeissen. Leider kamen seine Besitzer mit diesem Verhalten überhaupt nicht klar und haben Yolo einschläfern wollen. Im Moment ist Yolo noch nicht vermittelbar.

23.6.2020
Yolo geht es körperlich gut. Er befindet sich immer noch mitten in der "Mauser" und sein Fell wird immer schöner. Leider ist aber für den Moment auch der schöne Kragen verschwunden. Sein Zwangsverhalten ist immer noch vorhanden und er hat ganz gute, aber auch ganz schlechte Tage. Auf Stress reagiert er sehr empfindlich und lässt sich noch nicht immer umleiten. 

Wir bleiben dran...